Forum zu Griechenland (Zakynthos / Karpathos / Skiathos / Samos / Thassos / Korfu / Lesbos / Lefkas / Kos / Rhodos), Karibik-Kreuzfahrt, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal, USA und Deutschland (Ostsee-Küste/Cochem/Waldecker Land), Infos von Urlaubern für Urlauber
Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos/Lefkas/Kos/Rhodos, Karibik / -Kreuzfahrt,
Mallorca, Callantsoog bis Texel, Paris, Algarve, Madeira, USA, deutsche Ostseeküste und mehr

Besucht auch unsere Homepage:
Frankreich-Infos Niederlande-Infos
(über 4000 Bilder + viele Infos)

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren

Travel-Infopoint bei MeWe
Folgt uns zu Facebook
Folge uns zu Twitter

Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies werden hiermit akzeptiert!)
Forum für Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Urlauber (Insider-Tipps von Urlaubern für Urlauber) Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- G R I E C H E N L A N D - FAQ > Aktuelles / Allgemeines zum Urlaub in GR (auch andere griech. Inseln incl. Festland) Neues Thema   Antworten
Athen - ein kurzer Erlebnisbericht (Bilder!) Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Beiträge
Bibs
Corporal

Geschlecht: Weiblich
Ort: NRW
Registriert: Aug 2005
Status: Offline
Beiträge: 21

Profil ansehen Bibs Besuchen https:// Email senden an Bibs Private Mitteilung senden an Bibs Finde mehr Beiträge von Bibs Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Donnerstag, März 13, 2008 @ 08:30:53  

Hallo zusammen,

im letzten Jahr haben mein Mann und ich einen 4-tägigen Zwischenstopp in Athen gemacht, bevor wir nach Karpathos weitergeflogen sind.

Hier nun ein kurzer Bericht über unseren Aufenthalt:

Wir landeten am Vormittag des 03. September 2007 auf dem Flughafen in Athen. Der Flughafen ist sehr modern und vor allem sauber. Mit der Metro wollten wir zu unserem Hotel in die Innenstadt fahren. Nur wo war die die Metro-Station??? Dank der guten Beschilderung fanden wir die diese in unmittelbarer Nähe des Flughafens. An der Information lösten wir ein Ticket. Die Bahn ist gut klimatisiert und ebenfalls sehr sauber. Wir brauchten etwa 40 Minuten bis zum Monastiraki-Platz. Da wir im Vorfeld gelesen hatten, dass der Omoneia-Platz, welcher ganz in der Nähe unseres Hotels liegt, ziemlich verrufen ist, stiegen wir eine Station früher aus. In der Metrostation Monastiraki stießen wir auf die ersten Ausgrabungsfelder. Toll! Dann folgte der erste Eindruck vom Monastiraki-Platz … am liebsten hätte ich auf dem Absatz kehrt gemacht und wäre direkt zum Flughafen zurückgefahren. Ziemlich schmuddelig, viel Verkehr und noch mehr Menschen ….doch dann drehte ich mich um und wurde für diesen ersten Eindruck voll entschädigt. Direkt vor uns erhob sich der Akropolisberg. Ein Wahnsinnsanblick!!! Jetzt blieb jedoch noch der Weg zum Hotel. Laut Stadtplan sollte es gar nicht so weit sein, also haben wir die Straßennamen studiert (wie gut, dass ich mal nen Griechisch-Kursus gemacht habe). Wir gingen die große „Athinas“-Hauptstraße entlang und betraten die Straße zum Hotel von der anderen Seite. Dieses Viertel sah sehr schmuddelig aus und wir rechneten schon mit dem Schlimmsten. Ich war gerade in die entsprechende Straße „eingebogen“, da zog mein Mann mich auch schon am Kragen wieder heraus. Denn eine Gruppe Jugendliche käbbelten sich. So wie es aussah, ging es um ein kleines Tütchen mit braunem Inhalt. Wir warteten also bis die Luft wieder rein war und wagten den Zutritt. Die Straße war ziemlich lang und wir fanden unser Hotel nicht. In einem anderen Hotel fragte ich nach dem Weg. Wir wurden eine Straße weitergeschickt und siehe da, wir standen vor unserem Hotel dem „Athens Mirabello“. Die Gegend hatte sich doch sehr zum positiven entpuppt. Das Hotel war zwar klein, aber doch sehr gut. Wir bekamen ein schönes modernes Zimmer im 8. Stock und hatten vom Gemeinschaftsbalkon auf dem Flur einen Wahnsinnsblick auf die Akropolis (vor allem am Abend).
Nach dem Check-In und einer kurzen Verschnaufpause machten wir uns auf Athen zu entdecken. Dabei kamen wir am berüchtigten Omoneia-Platz vorbei und mussten feststellen, dass dieser gar nicht diesen verruchten Eindruck machte wie vorher angenommen.
Während unserer vier Tage Aufenthalt in Athen haben wir hauptsächlich die Metro genutzt. Allerdings sind wir auch einiges zu Fuß gelaufen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Athen ist einfach eine tolle Stadt, in der man viel entdecken kann. Unsere Besichtigungspunkte waren u.a. die Markthallen, die Akropolis (am besten ein Besuch ganz früh am Morgen einplanen, ansonsten wird es rappelvoll), die Plaka, der Filopappos-Hügel, der Syntagma-Platz mit dem Parlamentsgebäude (inkl. Wachwechsel), der Sonnenuntergang mit Blick über Athen vom Lykavittos-Hügel, der Zeustempel mit Hadrianstor, die Römische sowie die Griechische Agora, das Záppion, das Panathinaikos Stadion, der erste Friedhof Athens u.a. mit dem Grabmal von Heinrich Schliemann, das Botschafter- und Diplomatenviertel rund um den Kolonaki-Platz, Kerameikós, das Olympiagelände der Sommerspiele von 2004 und Piräus. Dorthin sind wir mit der Metro gefahren und haben dann einen Spaziergang bis zum Mikrolímano unternommen (rund um die Landzuge an der Küste entlang). Abends haben wir dort in einem der vielen Restaurant gegessen. Allerdings sind die Speisen hier nicht ganz so günstig. Und mit der Metro ging es dann wieder zurück zum Omoneia-Platz. Während unseres Aufenthaltes haben wir uns am Omoneia-Platz, sei es tagsüber noch am Abend, nie unwohl gefühlt.
Am Tag unseres Weiterfluges nach Karpathos ging es wieder mit der Metro zum Flughafen. Das Ticket dorthin kostet im Übrigen für zwei Personen 10,00 Euro. Mit diesem Ticket kann man jedoch nicht innerhalb des Stadtgebietes herumfahren. Hierfür gibt es ein gesondertes Tagesticket, welches pro Person 3,00 Euro kostet. Am Flughafen angekommen fanden wir recht schnell unseren Schalter für den Check-In. Dieser verlief schnell und problemlos. Nach einem kleinen Imbiss und einer Verschnaufpause ging es dann mit einer kleinen Propellermaschine von Olympic Airways Richtung Karpathos.
Unser Fazit über unseren Aufenthalt in der Weltmetropole Athen: einfach Gigantisch und wir werden bestimmt irgendwann noch einmal hierher kommen.

LG + tüss
Bibs

[geändert von Bibs am Donnerstag, März 13, 2008 @ 08:31:38]

Bibs
Corporal

Geschlecht: Weiblich
Ort: NRW
Registriert: Aug 2005
Status: Offline
Beiträge: 21

Profil ansehen Bibs Besuchen https:// Email senden an Bibs Private Mitteilung senden an Bibs Finde mehr Beiträge von Bibs Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Donnerstag, März 13, 2008 @ 18:02:12  

Hier noch ein paar Fotos aus Athen:


Ausgrabungen in der Metrostation "Monastiraki"


Syntagma-Platz mit dem Parlament


Das Grabmal des unbekannten Soldaten vor dem Parlament mit den Wachen


Griechische Agora


Römische Agora


Akropolis


Blick vom Filopappos-Hügel nach Piräus


Hadrianstor


Zeustempel


Panathinaikos Stadion


Zappeion


Plaka - Altstadt von Athen


Auch das ist Athen


Markthallen


Das Grab von Heinrich Schliemann auf dem Ersten Friedhof Athens


Grab auf dem Ersten Friedhof Athens


Lageplan des Olympiageländes der Sommerspiele von 2004


Olympiastadion


Piräus


Sehr eng bebautes Athen


Blick am Abend vom Lykavittos-Hügel nach Piräus


Panathinaikos am Abend vom Lykavittos-Hügel gesehen

Neues Thema   Antworten Gehe zu:
Kontakt | Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Infos für Urlauber | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf unseren Foren-Seiten, Gast!  
Login
Username :
Passwort :
Um alle Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos - Registrieren
Forumregeln und -beschreibung
Wer darf dieses Forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Themen beginnen? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge ändern? Jeder Autor
Aktuelles und für Eure Fragen rund um den Urlaub in Griechenland (z.B. Streiks, oder andere Inseln wie Mykonos, Festland, Santorin, etc.). Auch Eure Erfahrungen aus vergangenen Urlauben (z.B. Tipps zum Urlaub mit Kindern) könnt Ihr hier eintragen und damit anderen weiterhelfen. Keine Empfehlungen zu Urlaubszielen! Hierfür siehe Forum weiter oben.
Benutzer online: 1
Im Moment sind 0 Mitglieder und 1 Gäste online.| Der Rekord gleichzeitiger Besucher liegt bei 141 am 13-11-2018 10:55:59
In diesem Forum suchen
Suchbegriffe: Suchen:
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios

Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies akzeptieren)!
Zurück zur Homepage durch Schließen des Fensters oder bei Quereinstieg über Klick auf unser Banner!

Besucht auch unsere Homepage (über 4000 Bilder und Infos)...
Private Urlauber-Infos zu Griechenland (Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos,Lefkas,Kos,Rhodos), Karibik, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal (Algarve, Madeira) und Deutschland (Ostsee-Küste,Mosel,WaldeckerLand)

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren

Travel-Infopoint bei MeWe
Folgt uns zu Facebook
Folge uns zu Twitter