Forum zu Griechenland (Zakynthos / Karpathos / Skiathos / Samos / Thassos / Korfu / Lesbos / Lefkas / Kos / Rhodos), Karibik-Kreuzfahrt, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal, USA und Deutschland (Ostsee-Küste/Cochem/Waldecker Land), Infos von Urlaubern für Urlauber
Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos/Lefkas/Kos/Rhodos, Karibik / -Kreuzfahrt,
Mallorca, Callantsoog bis Texel, Paris, Algarve, Madeira, USA, deutsche Ostseeküste und mehr

Besucht auch unsere Homepage:
Frankreich-Infos Niederlande-Infos
(über 4000 Bilder + viele Infos)

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren

Travel-Infopoint bei MeWe
Folgt uns zu Facebook
Folge uns zu Twitter

Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies werden hiermit akzeptiert!)
Forum für Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Urlauber (Insider-Tipps von Urlaubern für Urlauber) Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- F O R E N - / H O M E P A G E - N E W S / A K T U E L L E S / U M F R A G E N > Umfrage: welche Urlaubsziele könnt Ihr uns empfehlen? Neues Thema   Antworten
Von Kiel über Dänemark nach Süd-Norwegen: Ein (Foto-)Trip für den schmalen Geldb... Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Beiträge
Reisender
Master Sergeant

Geschlecht: Männlich
Ort: Norddeutschland
Registriert: Mär 2008
Status: Offline
Beiträge: 155

Profil ansehen Reisender Email senden an Reisender Private Mitteilung senden an Reisender Finde mehr Beiträge von Reisender Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juli 2, 2012 @ 16:06:16  

Eines vorweg: Ich weiß, dass das Ziel nicht unbedingt ins Forum passt, dennoch hoffe ich, dass vielleicht der ein oder andere etwas mit einem nördlichen Urlaubsziel anfangen kann (hat auch Vorteile, z.B. ist der eigene Wohnort im Süden ). Sollte das allerdings gegen irgendwelche Regeln verstoßen oder allgemein eher unerwünscht sein, lösche ich das Thema selbstverständlich wieder.

So, und nun zum eigentlichen Thema
Anfang Juni ging's los: Zwei Mann, ein Auto, Zelte, Fotoequipment, Wein & Bier, Dosen- und Tütenfutter, Gaskocher usw. Gegen Mitternacht starteten wir aus Kiel Richtung Hirtshals/DK, zwischendurch war noch ein Stop beim Leuchtturm in der Wanderdüne Nähe Lökken/DK eingeplant. Da hatten wir und zuerst verfahren und landeten an einem Strand mit Fischerbooten an Land.

Danach weiter Richtung Leuchtturm (Rubjerg Knude Fyr). Trotz Sturm, der uns den feinen Sand in Mund, Nase und Ohren drückte (zum Glück war das Fotoequipment geschützt), eroberten wir die Düne - da stand er, der alte Leuchtturm, im Morgenlicht.

Weiter Richtung Hirtshals und mit der Fähre rüber nach Kristiansand, von dort gleich zum Leuchtturm nach Lindesnes, dem südlichsten Punkt Norwegens.

Auf dem Campingplatz in der Nähe die erste Nacht verbracht - mein Zelt war neu und ich hatte den Aufbau zuhause nicht getestet, somit wurde ich leicht unruhig, als es nicht so klappte, wie ich wollte. Nächsten Morgen wieder auf die Piste Richtung Stavanger, die geplante Übernachtung bei Ogna oder Brusand ausgelassen. In Stavanger erst mal zum Fotografieren zu den Schwertern im Fels,

anschließend wieder einen Campingplatz gesucht - und irgend wann gefunden. Ausgeschlafen setzten wir am nächsten Tag mit der Fähre nach Tau über, um zu unserer ersten richtigen Herausforderung zu fahren: Dem Preikestolen. Bepackt mit Zelt, Schlafsack, Wasser, Snacks und Wein - und natürlich Fotokram - machten wir uns auf den Weg. Ich bin nun nicht mehr der jüngste, ausserdem Raucher, Flachlandbewohner und Fahrstuhlfahrer, und so wurde aus dem (laut Wanderführer) ca. zweieinhalbstündigem Aufstieg ein fast fünfstündiger! Aber es hat sich gelohnt! Nachdem wir in dem noch weichen Boden (die Schneeschmelze war noch nicht lange her) unsere Zelte aufgebaut hatten,

ging's auf die Kanzel - was für ein Ausblick! Auf dem Rückweg zu den Zelten köpften wir die Weinflasche und genossen den Rebensaft zu den letzten Sonnenstrahlen. Der Abstieg nächsten Morgen ging relativ schnell, und unten erstmal ein kühles Bier aus dem Kofferraum genossen.
Nun wollten wir nach Röldal zu einer Stabkirche

- was nur als Zwischenstop gedacht war, wurde die nächste Übernachtung (es ist doch herrlich, wenn man sich, noch verschwitzt von den letzten 48 Stunden, unter eine Dusche auf einem Campingplatz stellen kann.
Nach dem Aufstehen am nächsten Morgen fuhren wir die Umgebung ab, und schon nach 'ner knappen Viertelstunde waren wir dort, wo an der Strasse noch zwei Meter hoch Schnee lag.

Für die dann geplante Fahrt nach Odda, welche eigentlich locker in unter zwei Stunden zu schaffen ist, brauchten wir fast acht Stunden! Alle paar Minuten fanden wir Fotomotive, u.a. Wasserfälle.

Nach dem Frühstück am darauf folgenden Morgen und diesem Anblick

fuhren wir zu unserem eigentlichen Ziel bei Odda, einer Gletscherzunge. Auch hier war wieder eine mehrstündige Wanderung zwischen uns und dem Ziel, welche uns über Felsen (ach was), Wasserfälle mit provisorischen Brücken (die hatten die Bezeichnung teilweise echt nicht verdient! Das schlimmste waren zwei einfache Bretter, ca. 10 cm breit, 3 cm dick und fast vier Meter lang - die bogen sich so sehr, dass ich nasse Schuhe bekam.) und unterspülte Schneefelder führte. Aber auch diese Anstrengungen wurden belohnt.

Der Campingplatz in Lofthus war eigentlich gedacht als Ausgangspunkt für ein bis zwei Wanderungen zu Wasserfällen, aber wir hatten ehrlich gesagt genug gesehen, und ein leichter Muskelkater war auch noch 'ne zusätzliche Bremse. Also einfach nur mal einen Tag geschlumpft, ohne Ziel.

Nächsten Morgen wachten wir auf bei herrlichem Sonnenschein und ca. 16°C. Nach dem Frühstück fuhren wir zum Vöringfossen, einem Wasserfall, der eh auf dem Weg lag - dort hatten wir 24°C. Dann weiter durch die Hardangervidda, wo es auf 6°C runterging.

Ein Campingplatz irgendwo im nirgendwo war dann die letzte Station,

bevor wir uns aufmachten nach Larvik (für steile Strassen in der Stadt muss man nicht unbedingt nach San Francisco),

von wo aus es zurück nach Hirtshals ging. Ein letzter Fotostop an dem Ort, wo wir zuerst aus Versehen gelandet sind,

und dann ging's zurück nach Kiel, wo wir gegen 4 Uhr morgens eintrafen.

Einige Infos zum Trip:
- knapp 2000 gefahrene Kilometer
- Kosten insgesamt €800,- (je 400,-) inkl. allem (aber auch nur, weil wir viel mitgenommen hatten). Frühstück allerdings haben wir immer vor Ort gekauft: Für vier Brötchen, je ein Paket Salami und Käse und zwei Äpfel haben wir ca. €12 berappen müssen., was ok war.
- gesehene Elche: 0
- Die Norweger sind ein freundliches Völkchen.
- max. 80 km/h ist beim ersten Gedanken nervig, es war aber das Gegenteil der Fall! Dadurch, dass jedes Gefährt, ob LKW, Wohnmobil und Auto mit Wohnwagen oder Hänger 80 fahren kann, hatten wir nicht einen Stau erlebt. Und der Benzinverbrauch war tatsächlich geringer als zuhause, trotz diverser, teils heftiger Steigungen.
- Norwegen ist teilweise unverschämt teuer!
einige Beispiele:
Benzin (Super) knapp €2
Softdrinks (Cola, Fanta usw) 1/2 Liter gut €4, 1,5 Liter ca. €8
Rentiersteak im Supermarkt (knapp 200g) ca. €30

Fazit: Ein richtig geiler Urlaub. Schon am zweiten Tag wusste ich nicht mehr, welcher Wochentag war. Und morgens aus dem Zelt zu kommen und Berge zu sehen und Wasserfälle zu hören ist ungleich schöner als zuhause das Rollo hochzuziehen, auf's Haus gegenüber glotzen zu müssen, und unter einem fahren Autos über's Kopfsteinpflaster…

[geändert von Reisender am Samstag, Juli 23, 2016 @ 15:38:17]

Thomas
Sergeant First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Bayern
Registriert: Jan 2011
Status: Offline
Beiträge: 91

Profil ansehen Thomas Besuchen https:// Email senden an Thomas Private Mitteilung senden an Thomas Finde mehr Beiträge von Thomas Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Dienstag, Juli 3, 2012 @ 15:17:50  

Geiler Bericht...und Wahnsinns Fotos...Klasse...hat mir super gefallen...Danke.
Reisender
Master Sergeant

Geschlecht: Männlich
Ort: Norddeutschland
Registriert: Mär 2008
Status: Offline
Beiträge: 155

Profil ansehen Reisender Email senden an Reisender Private Mitteilung senden an Reisender Finde mehr Beiträge von Reisender Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juli 4, 2012 @ 11:18:13  

Hi Thomas, freue mich über Deine Reaktion

Hier noch ein Foto, welches am Preikestolen entstand, als wir gerade um die Ecke kamen und zwei Berliner ihr jump-shooting veranstalteten (die beiden haben wir in den nächsten zwei Tagen noch zwei mal wieder getroffen, einmal haben sie mir mein Handy "gerettet" - nochmals Danke, Rico)

Thomas
Sergeant First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Bayern
Registriert: Jan 2011
Status: Offline
Beiträge: 91

Profil ansehen Thomas Besuchen https:// Email senden an Thomas Private Mitteilung senden an Thomas Finde mehr Beiträge von Thomas Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Freitag, Juli 6, 2012 @ 09:03:59  

Echt der Wahnsinn...das optimale Ziel für Basejumper...;-)
NRW-Thomy
Member

Geschlecht: Keine Angabe
Ort:
Registriert: Nov 2012
Status: Offline
Beiträge: 3

Profil ansehen NRW-Thomy Besuchen https:// Email senden an NRW-Thomy Private Mitteilung senden an NRW-Thomy Finde mehr Beiträge von NRW-Thomy Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, November 7, 2012 @ 20:10:50  

Aber hallo - da sind ja geniale Bilder bei!
Vor allem Dänemark ist ja ein sehr fotogenes Land, ähnlich wie Schweden, Norwegen und Finnland.

Also - weiter so!

Reisender
Master Sergeant

Geschlecht: Männlich
Ort: Norddeutschland
Registriert: Mär 2008
Status: Offline
Beiträge: 155

Profil ansehen Reisender Email senden an Reisender Private Mitteilung senden an Reisender Finde mehr Beiträge von Reisender Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Donnerstag, November 8, 2012 @ 14:16:32  

Hallo Thomy, vielen Dank

'ne Frage an Dich habe ich noch: Kennst Du in Dänemark noch ein paar schöne Ecken zum Fotografieren? Ich werde auf jeden Fall noch einmal nach Norwegen fahren, wieder über Dänemark. Wenn es dort weitere lohnenswerte Ziele gibt, bin ich über Tipps dankbar.

Gruß

Frank

Kalle
Member

Geschlecht: Keine Angabe
Ort:
Registriert: Mär 2013
Status: Offline
Beiträge: 8

Profil ansehen Kalle Besuchen https:// Email senden an Kalle Private Mitteilung senden an Kalle Finde mehr Beiträge von Kalle Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, März 20, 2013 @ 12:34:47  

Super Bericht!

Skandinavien haben meine Frau und mich auch schon immer fasziniert. Leider hatten wir noch nicht so häufig die Gelegenheit die Region zu bereisen, obwohl wir schon in Stockholm, Kopenhagen und Göteburg waren wollen das aber umbedingt in den nächsten noch ausgiebiger tun. Deine Bilder lösen bei mir wieder ein gewisses Fernweh aus. Dort oben ganz im Norden scheint die Welt irgendwie noch in Ordnung zu sein

Beste Grüße, Kalle

Neues Thema   Antworten Gehe zu:
Kontakt | Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Infos für Urlauber | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf unseren Foren-Seiten, Gast!  
Login
Username :
Passwort :
Um alle Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos - Registrieren
Forumregeln und -beschreibung
Wer darf dieses Forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Themen beginnen? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge ändern? Jeder Autor
jetzt seid Ihr gefragt! Wo hat es Euch besonders gut gefallen? Hier könnt Ihr auch Urlaubsziele außerhalb von Griechenland, Holland, Frankreich, Karibik, Portugal oder Deutschland eintragen.
Benutzer online: 2
Im Moment sind 0 Mitglieder und 2 Gäste online.| Der Rekord gleichzeitiger Besucher liegt bei 141 am 13-11-2018 10:55:59
In diesem Forum suchen
Suchbegriffe: Suchen:
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios

Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies akzeptieren)!
Zurück zur Homepage durch Schließen des Fensters oder bei Quereinstieg über Klick auf unser Banner!

Besucht auch unsere Homepage (über 4000 Bilder und Infos)...
Private Urlauber-Infos zu Griechenland (Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos,Lefkas,Kos,Rhodos), Karibik, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal (Algarve, Madeira) und Deutschland (Ostsee-Küste,Mosel,WaldeckerLand)

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren

Travel-Infopoint bei MeWe
Folgt uns zu Facebook
Folge uns zu Twitter