Forum zu Griechenland (Zakynthos / Karpathos / Skiathos / Samos / Thassos / Korfu / Lesbos / Lefkas / Kos / Rhodos), Karibik-Kreuzfahrt, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal, USA und Deutschland (Ostsee-Küste/Cochem/Waldecker Land), Infos von Urlaubern für Urlauber
Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos/Lefkas/Kos/Rhodos, Karibik-Kreuzfahrt,
Mallorca, Callantsoog bis Texel, Paris, Algarve, Madeira, USA, deutsche Ostseeküste und mehr

Besucht auch unsere Homepage:
Frankreich-Infos Niederlande-Infos Forum zu Griechenland (Zakynthos / Karpathos / Skiathos / Samos / Thassos / Korfu / Lesbos / Kos / Rhodos), Karibik, Frankreich (Paris), Niederlande, Portugal, USA und Deutschland, Infos von Urlaubern für Urlauber
(fast 4000 Bilder + viele Infos) Forum zu Griechenland (Zakynthos / Karpathos / Skiathos / Samos / Thassos / Lesbos/Lefkas/Kos), Frankreich (Paris / Strasbourg), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal (Algarve / Madeira) und Deutschland (Ostsee-Küste/Cochem/Waldecker Land), Infos von Urlaubern für Urlauber

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren


Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies akzeptieren)!
Forum für Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Urlauber (Insider-Tipps von Urlaubern für Urlauber) Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- F O R E N - / H O M E P A G E - N E W S / A K T U E L L E S / U M F R A G E N > Umfrage: welche Urlaubsziele könnt Ihr uns empfehlen? Neues Thema   Antworten
Gesucht! Griechische Insel (grün / Direktflug) Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Beiträge
Dirk (Site-Master)
Admin

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jun 2002
Status: Offline
Beiträge: 579

Profil ansehen Dirk (Site-Master) Besuchen http://www.travel-infopoint.de Email senden an Dirk (Site-Master) Private Mitteilung senden an Dirk (Site-Master) Finde mehr Beiträge von Dirk (Site-Master) Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 7, 2004 @ 12:27:27    ICQ

Hallo Urlauber,

für unseren nächsten Griechenland-Urlaub sind wir noch auf der Suche nach einer schönen Insel, die folgende Kriterien erfüllen sollte:

1) eigenen Flughafen (sprich: Direktflug z.B. ab Düsseldorf bis Insel, kein Fährtransfer)
also nicht wie in folgenden Negativbeispielen: Ziel Lefkas -> Zielflughafen Corfu -> 1,5 Std. Fährtransfer bis Igoumenitsa -> 3 Std. Busfahrt bis Vassiliki auf Lefkas
2) üppige, grüne Vegetation
3) möglichst Sandstrände
4) nicht so fürchterlich touristisch und teuer (Tavernen etc.) , aber auch nicht ausgestorben

(Zakynthos und Skiathos sind uns schon bekannt, wollen aber mal wieder etwas anderes ausprobieren)
Wer kann uns bei der Suche mit Tipps weiterhelfen?

--------------------
Gruß
Dirk

Herzlich willkommen auf unserer Reiseseite:
Urlaubsinfos+Bilder: Griechenland, Portugal, Karibik,
Niederlande, Frankreich, Spanien, USA und Deutschland
Homepage: http://www.travel-infopoint.de/

Tony
Member First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Hamburg
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 19

Profil ansehen Tony Email senden an Tony Private Mitteilung senden an Tony Finde mehr Beiträge von Tony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 7, 2004 @ 16:00:55  

Hi Dirk,

schon mal an Korfu gedacht ?

Das ist von der Vegetation und den Stränden her vergleichbar mit Zante und auch ab
Düsseldorf direkt anzufliegen.

Ich war begeistert damals, ist `ne Insel für Paare oder Familien, nur war ich leider 2002
mit zwei Kumpels zum Motorradfahren dort

Wir waren damals in Liapades / Paleokastritsa im Elly Beach Hotel, das Hotel war echt
sch...., aber der Ausblick...einfach genial, selten so etwas schönes gesehen. Kleine, von
Felsen eingerahmte lange Bucht. Hier gibt`s aber leider nur Kiesstrand.

Empfehlen kann ich die Nordhälfte von Korfu ( also alles oberhalb von Kerkyra ),
insbesondere die Agios Georgios Bucht. Dirk, sowas Tolles hast Du bestimmt noch nicht
allzu oft gesehen. Man kommt durch die Berge und nach einer Kurve: Zoom...eine weite
Bucht, weißer Sandstrand, eingerahmt von weißen und bewaldeten Bergen. im Wasser
kannst Du erstmal hundert Meter laufen, bis es tief wird und Du schwimmen kannst.
Hat natürlich auch einen Nachteil, da ist kaum etwas los. Ein paar Tavernen, ein paar
Hotels, zwei Supermärkte. Als ich damals dort war, habe ich mich gefragt: Wo sind die
Hoteliers, die diese Traumbucht bebauen ? War wie ein noch nicht entdecktes Paradies.

Weiter oben im Norden gibt`s noch Roda / Acharavi, toller langer, breiter Sandstrand,
aber leider auch der typisch englische Touriort, mit Bars, Pubs, Daddelhallen usw, usw.

In den Süden ( also unterhalb von Kerkyra ) würde ich allerdings nicht fahren, da sind
die Strände schmal und kiesig, es lohnt sich nur, für einen Tag mal in die Nähe von Agios
Georgis zu fahren, da gibt`s einen Binnensee, direkt davor der eigentliche kilometerlange
Strand mit Dünen. Drumherum allerdings ist wieder tote Hose.

Kerkyra selbst ist natürlich wie jede Inselhauptstadt. Voll, laut, am Abend am Hafen aber
wiederum idyllisch und von jedem Punkt der Insel schnell und auf guten Straßen zu
erreichen. Nur nachts durch die Berge Richtung Acharavi ist`s nicht so angenehm. Kalt und
dunkel wie im A...

Korfu ist für mich die Großausgabe von Zante, würde ich auch immer wieder hinfahren.

Guckst Du hier:

http://www.corfu.de/

Ich bin zwar nicht immer der gleichen Meinung, wie der Autor dieser HP, aber vielleicht
liegt es daran, dass meine Erinnerungen an Korfu schon etwas verblasst sind.

--------------------
Gruß

Tony

Dirk (Site-Master)
Admin

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jun 2002
Status: Offline
Beiträge: 579

Profil ansehen Dirk (Site-Master) Besuchen http://www.travel-infopoint.de Email senden an Dirk (Site-Master) Private Mitteilung senden an Dirk (Site-Master) Finde mehr Beiträge von Dirk (Site-Master) Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Dienstag, Juni 8, 2004 @ 09:38:10    ICQ

Danke Tony für den Tipp.
Gedacht haben wir schon mal an Korfu. Nur haben wir gehört, dass es dort zur Haupsaison recht überlaufen und vor allem sehr teuer (Nebenkosten, Essen) sein soll.
Zu welcher Jahreszeit und mit welchem Veranstalter warst Du denn auf Korfu?
Was hattest Du für einen Eindruck von den Preisen?
Wie sieht es mit dem Ausleihen einer Enduro aus (Kosten, Voraussetzungen)?

--------------------
Gruß
Dirk

Herzlich willkommen auf unserer Reiseseite:
Urlaubsinfos+Bilder: Griechenland, Portugal, Karibik,
Niederlande, Frankreich, Spanien, USA und Deutschland
Homepage: http://www.travel-infopoint.de/

Vrunk
Member

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 5

Profil ansehen Vrunk Email senden an Vrunk Private Mitteilung senden an Vrunk Finde mehr Beiträge von Vrunk Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Dienstag, Juni 8, 2004 @ 10:46:15  

Hallo Dirk,

ich heiße zwar nicht Tony , war aber auch schon mal auf Korfu; das war im Juni - aber welches Jahr war das nur .

Ich habe mit meiner Frau in Acharavi gewohnt, im Century Resort. Mit dem Hotel waren wir sehr zufrieden. Gegessen haben wir (mit zwei Ausnahmen) jeden Abend in George`s Taverne. Schau Dir mal auf der Seite, die Tony empfohlen hat, Andy's Tavernentipps an - dort findest Du Infos zu diesem Lokal.

Den Strand fanden wir dort nicht ganz so prickelig. In Acharavi selbst ist er, bedingt durch die Touris dort, relativ voll. Wandert man nach Osten an das ruhigere Ende des Strandes, ist dieser mit Felsplatten durchsetzt. Das macht den Einstieg schwierig und führte zu einigen schmerzhaften Erfahrungen .

Den Strand, den Tony beschrieben hat, kenne ich auch - hat uns nicht umgehauen, außer, das er traumhaft gelegen ist. Wir sind ein paar Mal die weite Strecke (ca. 1 Std. Fahrt) zum Glyfada Beach gefahren. Das ist wohl der schönste Strand der Insel - und deswegen wohl auch einer der vollsten. Aber ein ruhiges Plätzchen findet sich immer, dafür ist er noch groß genug. Fazit: die Strände auf Zante fanden wir schöner.

Die Insel an sich ist wunderschön. Es lohnt sich wirklich durch die Olivenhaine zu fahren (aber möglichst mit einem geländegängigen Fahrzeug und nicht mit einem Citroen Saxo wie wir ). Die Insel bietet viel Landschaft für's Geld und es gibt einige Dinge, die man sich durchaus mal anschauen sollte: das Achilleion, den Pantokrator, den Garten von Prinz Philipps Geburtshaus "Mon Repos", die Festung in Kerkyra. Fazit: Die Insel ist eine Reise wert.

Da wir in der Vor-/Zwischensaison auf Korfu waren, kann ich Dir natürlich nicht sagen, wie voll es dort in der Hauptsaison ist. Da muß Dir vielleicht doch Tony weiterhelfen. Was die Kosten anbelangt, hatten wir nicht den Eindruck, daß Korfu außerordentlich teuer ist. Mir schwant aber, daß wir noch zu Drachmen-Zeiten da waren - hoffentlich haben die nicht wie bei uns den Drachmenbetrag einfach in EURO geändert .

So, ich hoffe, ich konnte Dir schon mal ein paar brauchbare Infos geben.

Gruß
Frank

--------------------
"Scientia potestas est"
"Wissen ist Macht"
Weiß nix - macht nix :-)

Tony
Member First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Hamburg
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 19

Profil ansehen Tony Email senden an Tony Private Mitteilung senden an Tony Finde mehr Beiträge von Tony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Dienstag, Juni 8, 2004 @ 13:36:00  

Hi Dirk,

wir waren auch zur Hauptsaison dort, im Juli. Natürlich ist Korfu aufgrund der Bekanntheit
stärker frequentiert als z.B. die Sporaden. Aber insgesamt gilt das mit dem "Überlaufen
sein" wohl für solche Inseln, wie auch für Kreta, Rhodos, Santorin usw.

Mich stört`s nicht so sehr, wenn der Strand voll ist, das nehme ich in der Hauptsaison als
gegeben hin.

Von den Preisen für`s Drumherum her ist Korfu nach meinen Erfahrungen auch nicht
teurer als andere Inseln / Länder. Das kannst Du locker mit Zante vergleichen.

Für unsere Motorräder haben wir damals für zwei Wochen so ca. € 300,-- hingelegt, das
waren 650-er Enduros über einen Vermieter in Acharavi, der uns zur Übergabe / Rückgabe
vom Hotel abgeholt / zurückgebracht hat. Du findest eigentlich in jedem Ort Vermieter
oder zumindest im Hotel eine Mappe, in der Vermieter angegeben sind. Die Voraussetzungen
zum mieten eines Motorrades sind "europäisch", mind. 21 Jahre alt und zwei Jahre im Besitz
des Moppedlappens. Und Achtung: Nehmt Eure eigenen Helme mit, meistens bekommst
Du nur die süßen "Fahrradhelmchen" zum Bike dazu, denen traue ich bei einem Sturz keinen
Schutz zu. Und wir haben in unserem Urlaub etliche "Helmkontrollen" durch die Rennleitung
erlebt.

Und zu den Stränden, zu denen auch Vrunk geschrieben hat: Jeder hat ja so seine
Vorlieben, ich mag weite, große, felsgesäumte Buchten, auf Schnorcheln lege ich nicht so
viel wert, von daher brauche ich keine kleinen, engen Strände mit Steilklippen rechts und
links.

Die Ausflugtipps von Vrunk sind gut, habe ich vergessen, zu erwähnen.

Veranstalter war damals alltours, meine ich, da gab`s nichts dran auszusetzen. In der
Hauptsaison haben wir so um die € 750,-- pro Person mit HP gezahlt. Aber das Hotel war,
wie gesagt, echter Mist. Kann ich nicht empfehlen. Wir waren abends immer im Nachbar-
hotel Liapades Beach, haben uns da mit dem Barkeeper unterhalten und angefreundet und
nach einer Woche zum Freundschaftspreis gezecht. Das Hotel war schön, gibt`s auch
bei Neckermann im Online-Katalog. Liapades selbst ist nur ein kleines Dorf, langgezogen an
der Küstenhaupstraße, und ohne fahrbaren Untersatz kommst Du vom Hotel nur mit endlos
langen Fußmärschen weg.

Schön ist auch, wenn man sich ein Boot mietet und die Strände an der Westküste anfährt,
die nur von der Wasserseite aus zu erreichen sind. Hierfür brauchten wir damals keinen
Sportbootführerschein vorzulegen.

--------------------
Gruß

Tony

Dirk (Site-Master)
Admin

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jun 2002
Status: Offline
Beiträge: 579

Profil ansehen Dirk (Site-Master) Besuchen http://www.travel-infopoint.de Email senden an Dirk (Site-Master) Private Mitteilung senden an Dirk (Site-Master) Finde mehr Beiträge von Dirk (Site-Master) Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 9, 2004 @ 09:02:26    ICQ

Danke nochmal Euch beiden für die ausführlichen Hinweise.

Es wäre aber auch schön, wenn sich Urlauber mit zusätzlichen Alternativen zu Korfu und Zakynthos melden würden und uns Tipps zu weiteren "grünen griechischen Direktfluginseln" geben könnten.

Anmerkung: Skiathos ist ja leider z.Zt. wegen der Pleite von Aero LLoyd keine "Direktfluginsel" mehr.

--------------------
Gruß
Dirk

Herzlich willkommen auf unserer Reiseseite:
Urlaubsinfos+Bilder: Griechenland, Portugal, Karibik,
Niederlande, Frankreich, Spanien, USA und Deutschland
Homepage: http://www.travel-infopoint.de/

Christin
Member First Class

Geschlecht: Weiblich
Ort: Österreich
Registriert: Jun 2004
Status: Offline
Beiträge: 11

Profil ansehen Christin Email senden an Christin Private Mitteilung senden an Christin Finde mehr Beiträge von Christin Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 9, 2004 @ 13:34:12  

Hallo Dirk,

Danke, jetzt bin ich wieder da. So nun mein Beitrag zu deiner Frage:

Wir waren bereits auf Thassos, Samos und Lesbos. Diese drei Inseln sind auch sehr grün, aber eben anders als Zakynthos. Auf allen drei Inseln gibt es auch viele Wandermöglichkeiten und sicher jede Menge zu entdecken. Zu den Preisen kann ich nicht viel sagen, da wir schon vor etlichen Jahren da waren.

Thassos ist sicher am grünsten von den dreien, hat aber keinen eigenen Flughafen. Man landet am Festland und fährt mit der Fähre. Wobei das bei den meisten Veranstaltern so gehandhabt wird, daß der Bus mit dem Gepäck auf die Fähre fährt, d.h. man steigt nur aus dem Bus, geht auf die Fähre und steigt auf der Insel wieder ein. Vom Flughafen zur Fähre sind es 10 km, die Überfahrt mit der Fähre dauert ca. 35 Minuten, danach kommte es drauf an, wo ihr hinwollt. Besonders schön, vor allem von den Stränden, ist die Gegend um Limenas. Es lohnt sich aber auf jeden Fall die Insel zu entdecken.

Auf Samos hat uns Pythogorion total gut gefallen. Wir waren in Ireon, das war damals ein putziger kleiner Ort mit gerade ausreichender Infrastruktur, wir sind dann abends oft mit dem Bus nach Pythogorion gefahren und mit dem Taxi retour. Die Strände sind allerdings auf der ganzen Insel nicht so toll, es ist so ein Gemisch aus Sand und Schotter, an der Wasserlinie Schotter.

Auf Lesbos waren wir im Ort Skala Eressos. Der Transfer ist zwar mit ca. 2 1/2 Stunden etwas mühsam, aber es lohn sich. Wir kamen an einem Sonntag abend an, die ganze Woche war es ziemlich ruhig im Ort, dann kam der Freitag. Wir haben unseren Augen nicht getraut, alle Parkplätze voll draußen jede Menge Yachten. Wir haben dann in unserer Stammbar erfahren, dass sehr viele Bewohner vom Festland oder vom Landesinneren in Skala Eressos Ferienwohnungen haben und immer am Wochenende kommen. Sonntag am späten Nachmittag war dann der ganze Spuk wieder vorbei und es kehrte Ruhe ein. Der Strand war Sand mit ein paar Steinen.

Wir waren auch schon auf Kreta. Kreta bietet für jeden Geschmack etwas. Man kann die ganze Insel gar nicht in einem Urlaub entdecken. Bei unserem ersten Urlaub auf Kreta waren wir im Süden, der Ort hieß Paleochara. Der Ort ist nicht unbedingt nur auf Tourismus ausgelegt. Es gibt einen Sandstrand und einen Schotterstrand, typisch griechische Tavernen, damals gabs jedoch noch nicht einmal einen Bankomat. Die einzige Bank war nur 2 x pro Woche besetzt. Am Abend wird die Standpromenade für den Verkehr gesperrt, die Tavernenbesitzer stellen ihre Tische auf die Straße. Das hatte schon etwas. Es ist auf Kreta generell so, daß der Süden nicht so überlaufen ist, wie der Norden. Ich weiß nicht wie es heuer ist, vor drei Jahren waren wir auf Kreta im Norden im Feriengebiet von Rethymnon im Juli, da war überhaupt nichts los. Die Leihautos wurden einem nachgeschmissen (fahre 7 Tage, zahle 5 Tage, fahre 14 Tage, zahle 10 Tage).

Eine meiner Lieblingsinseln ist Santorin, die erfüllt aber in keiner Weise eure Anforderungen. Schau dir vielleicht trotzdem mal die Fotos von Tweety an.

Ich hoffe ich habe dir ein bißchen geholfen und wünsche euch noch viel Spaß bei der Suche
Christin

Tony
Member First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Hamburg
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 19

Profil ansehen Tony Email senden an Tony Private Mitteilung senden an Tony Finde mehr Beiträge von Tony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 9, 2004 @ 13:59:12  

Dann auch meinen Dank an Dich, Christin. Thassos und Lesbos, da gucke ich dann
schon einmal fürs nächste Jahr .

Aber Kreta, och nöö, wie Du schon sagst, der Norden voll von Touri Orten, Rethymnon geht
ja gar nicht, Chania voller Skandinavier, die nichts mit uns Deutschen zu tun haben wollen.
Und im Süden ist das Wasser arschkalt ( ehrlich ) und es gibt meist nur kleine Buchten. Und
die Kargheit ist auch nichts für mich. /Klugscheißermodus on: Wobei Ihr ja alle sicher wisst,
dass Kreta nur deshalb so karg ist, weil die Türken bei der Belagerung Kretas die sich in
den Wäldern und Bergen verschanzenden Kreter ausgeräuchert haben, indem Sie die
Kiefern- und Pinienwälder in Brand steckten. Ehrlich, so war das. Klugscheißermodus off\

Klar hat Kreta auch tolle Ecken, aber wie Christin schon schreibt: In einem Urlaub nicht
wirklich kennen zu lernen, absolute "Musts" sind aber, Elafonissi-Beach, Samaria-Schlucht,
die Hochplateaus mit ihren Plantagen und natürlich die Paläste und Tempel von Knossos,
( wenn man denn genügend architektonische Vorstellungskraft hat ). In den Südosten von
Kreta bin ich aber nicht gekommen, dazu kann ich nichts sagen.

Mir war Kreta zu groß, zu laut, zu voll, zu karg. Muss ich nicht nochmal hin, dann viiiel
lieber nochmal nach Zante oder Korfu.

--------------------
Gruß

Tony

Christin
Member First Class

Geschlecht: Weiblich
Ort: Österreich
Registriert: Jun 2004
Status: Offline
Beiträge: 11

Profil ansehen Christin Email senden an Christin Private Mitteilung senden an Christin Finde mehr Beiträge von Christin Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 9, 2004 @ 19:01:43  

Hallo Tony
Nach unserem ersten Urlaub auf Kreta hatten wir auch nicht wirklich Verlangen nach einem weiteren. Die Samaria Schlucht haben wir uns gespart, wir haben uns von unserem Vermieter eine Karte besorgt und eine kleinere, weniger begangene Schlucht durchwandert. Es gibt ja viele davon.
Der Grund für unseren 2. Urlaub in der Gegend von Rethymnon war, daß wir das erste Mal mit unser Zwergen unterwegs waren. Unser Sohn war damals gerade 1 Jahr und unsere Tochter 2 1/2. Da wollten wir für den Fall der Fälle lieber in eine Gegend wo es ausreichend medizinische Versorgung gibt und vor allem deutsch- oder englischsprachige Ärzte.
Mir hat bis jetzt jede Insel gefallen, es hat jede ihren Reiz. Kreta kommt sicherlich in den nächsten Jahren nicht in die engere Wahl. Thassos und Lesbos werden wir sicher machen, wenn die Zwerge größer sind, da ist mir im Moment der Transfer noch etwas zu lange.
Zakynthos ist vor allem für die Kids super, die waren so begeistert von den Stränden, daß sie gar nicht mehr in den Pool wollten. Also haben wir uns heuer in Alykes einen kleinen Bungolow gemietet. Bin schon gespannt wie das wird.
Christin
Renate
Member

Geschlecht: Weiblich
Ort: Wien
Registriert: Mai 2004
Status: Offline
Beiträge: 2

Profil ansehen Renate Email senden an Renate Private Mitteilung senden an Renate Finde mehr Beiträge von Renate Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 14, 2004 @ 08:36:00  

Hallo Dirk,
wir fahren heuer nun schon zum 4. Mal nach Korfu, und zwar, entgegen der Meinung von Tony, in den Südosten. Wir wohnen immer in der wunderschönen Pension Christina http://christina.lmsc.com in dem Fischerdorf Petriti. Dort ist es touristisch noch nicht überlaufen, dennoch bietet der Ort alles was man im Urlaub braucht. Direkt vor dem Haus liegt ein kleiner Sandstrand, wenn Du Riesenstrände bevorzugst, erreichst Du diese in nur wenigen Autominuten. Willst Du zur Abwechslung mal Trubel, bist Du in 10 Autominuten in Moraitika. Das Haus ist supersauber und die Leute unaufdringlich nett.
Ich kann Dir diese Pension und Korfu überhaupt nur wärmstens empfehlen.
Liebe Grüße
Renate
Tony
Member First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Hamburg
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 19

Profil ansehen Tony Email senden an Tony Private Mitteilung senden an Tony Finde mehr Beiträge von Tony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 14, 2004 @ 09:33:41  

Sieht nett aus, und ist vor allem äußerst günstig! € 47,-- in der Hauptsaison für das Zimmer
inkl. Frühstück am Tag ist ein sehr gutes Angebot. Kann mich leider an den Ort überhaupt
nicht mehr erinnern.

Im Juni und Juli sind dort sogar noch Zimmer frei, die mit 10 % Rabatt vermietet werden!

Guck da mal rein, Dirk, vielleicht ist das etwas für Euch.

--------------------
Gruß

Tony

Dirk (Site-Master)
Admin

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jun 2002
Status: Offline
Beiträge: 579

Profil ansehen Dirk (Site-Master) Besuchen http://www.travel-infopoint.de Email senden an Dirk (Site-Master) Private Mitteilung senden an Dirk (Site-Master) Finde mehr Beiträge von Dirk (Site-Master) Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 16, 2004 @ 21:03:18    ICQ

Zitat:
Erstellt von Christin
...
Auf Samos hat uns Pythogorion total gut gefallen. Wir waren in Ireon, das war damals ein putziger kleiner Ort mit gerade ausreichender Infrastruktur, wir sind dann abends oft mit dem Bus nach Pythogorion gefahren und mit dem Taxi retour. Die Strände sind allerdings auf der ganzen Insel nicht so toll, es ist so ein Gemisch aus Sand und Schotter, an der Wasserlinie Schotter.
...

Hallo Christin,
ich kann nur sagen: Hiiilllfe . Da Thassos leider nicht mehr mit dem Flieger zu erreichen ist (kein Flieger mehr frei zu unserer Zeit) wird es jetzt wohl Samos werden. Deshalb brauchte ich möglichst alles, was Du uns zu Samos noch sagen kannst. Z.B. kann ich den Ort Ireon nicht auf der Karte finden. Wer liegt er? Wann ward Ihr da (vor oder nach dem Brand)? Kennst Du auch den Ort Votsalakia (Südwesten der Insel)? Wie sieht es da so aus? Gibt es dort Einkaufsmöglichkeiten und Tavernen? Wo lohnt es sich hinzufahren (Ausflüge), wo sind die schönsten Strände (möglichst wenig Kiesel)? In welchem Zustand sind die Straßen? Wo sind Banken?
Du siehst, ich habe jede Menge Fragen . Es wäre schön, wenn Du uns weiterhelfen könntest. Danke.

--------------------
Gruß
Dirk

Herzlich willkommen auf unserer Reiseseite:
Urlaubsinfos+Bilder: Griechenland, Portugal, Karibik,
Niederlande, Frankreich, Spanien, USA und Deutschland
Homepage: http://www.travel-infopoint.de/

Christin
Member First Class

Geschlecht: Weiblich
Ort: Österreich
Registriert: Jun 2004
Status: Offline
Beiträge: 11

Profil ansehen Christin Email senden an Christin Private Mitteilung senden an Christin Finde mehr Beiträge von Christin Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 16, 2004 @ 22:48:28  

Hallo Dirk,
Schnell noch ein paar Antworten auf deine Fragen bevor ich zu Bett gehe:

1. Ireon liegt ein paar Kilometer westlich von Pythogorion. Wir sind damals mit dem Bus hingefahren und es waren glaube ich zwei oder drei Stationen. Auch die Rückfahrt mit dem Taxi war leistbar. Es gab dort einen langen und breiten Sand-Kiesstrand. Wenn Neckermann in Deutschland die gleichen Kataloge auflegt wie in Österreich, dann findest du ein paar Informationen über Ireon dort. Ireon ist sicherlich noch ein Ort etwas abseits der Touristenrouten. Es gab aber damals schon ausreichend Infrastruktur, daß du abends was Trinken kannst, urige Fischerkneipen. Wir kamen um 5.30 Uhr an und unser Zimmer war noch nicht bezugsbreit und wir saßen in einer Hafenkneipe und haben mit den Fischern Bier getrunken. Es gibt auch ein paar Tavernen und einen Bäcker und Sunpermarkt. Zum Shoppen kann man nach Pythogorion fahren. Wie gesagt, das liegt ganz in der Nähe.

2. Wir waren während eines großen Waldbrandes dort und haben die Löscharbeiten ausgiebig beobachten können, ich glaube das war so 1995 oder 1996.

3. Der Zustand der Straßen war so mittelprächtig, kann sich aber seitdem sicher geändert haben.

4. Da wir damals noch ein eher geringes Einkommen hatten, haben wir uns ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln und in der Nacht in der näheren Umgebung mit dem Taxi fortbewegt. Da kommt man natürlich nicht überall hin.

5. Wir haben am Rückflug mit anderen Urlaubern gesprochen, die waren in Votsalakia, denen hat es auch dort sehr gut gefallen.

6. Wir haben Samos Stadt besucht. Da gibt es jede Menge zu besichtigen. Es gibt meiner Erinnerung nach sogar ein Museum.

So das ist alles, was mir in der Schnelle einfällt. Ich werde schauen, ob ich in meinen Unterlagen noch was finde, das dir helfen könnte. Ich bin nur die nächsten zwei Tage im Büro und abends halten mich dann die Kinder auf Trab, d.h. ich kann erst am Wochenende schauen. Ich hoffe es reicht dir dann noch.

Schönen Abend noch
Christin

Anmerkung Dirk (Site-Master): Zur Insel Samos wurde mittlerweile ein eigenes Forum von uns eröffnet. Weitere Fragen und Hinweise zur Insel Samos bitte nur noch hier posten: S A M O S (ostägäische Insel) - FAQ.

Pepe
Member

Geschlecht: Weiblich
Ort:
Registriert: Jun 2004
Status: Offline
Beiträge: 2

Profil ansehen Pepe Email senden an Pepe Private Mitteilung senden an Pepe Finde mehr Beiträge von Pepe Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Samstag, Juni 26, 2004 @ 15:42:27  

Hallo Dirk, waren schon auf mehreren griech.Inseln und Peleponnes. Falls ihr es urprünglich mögt, wäre Arkoudi auf den Peloponnes empfehlenswert. Waren vor 3 Jahren dort, Studio direkt am Strand, kleiner Ort mit netten Tavernen, wo man am Marktplatz auch bis 3 Uhr morgens sitzen kann, viele Einheimische. Strand klein mit eineigen Sonnenschirmen. zu Fuß zum nähsten Strand ca. 15 Min., kilometerlang, keine Restauration, Sonnenschirm mitnehmen, gabs dort noch nicht. Mit Mietauto Tour nach Olympia, sehenswert und nett shoppen.Hat uns echt super gefallen. Dieses Jahr testen wir Chalkidiki an. Kassandra. Vielleicht hat jemand ein paar Tips.
Yassou Pepe
Tony
Member First Class

Geschlecht: Männlich
Ort: Hamburg
Registriert: Jul 2003
Status: Offline
Beiträge: 19

Profil ansehen Tony Email senden an Tony Private Mitteilung senden an Tony Finde mehr Beiträge von Tony Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 28, 2004 @ 10:03:39  

Hi Pepe,

Chalkidiki / Kassandra hat überwiegend Kiesstrände mit atemberaubend klarem Wasser.
Auf der Westseite der Insel ist allerdings überhaupt nichts los, dort gibt es auch nur
kleinere Ferienorte. Schrecklich fand ich damals schon das Retorten-Touriland Sani Beach.
Eine eigene Urlauberstadt in einer riesigen Hotelanlage mit eigenem Yachthafen usw.

Wir waren vor 10 Jahren in Fourka, ganz kleines Fischerdorf, kaum etwas los, aber der
Erholungswert war riesig, aufgrund der Ruhe dort.

Im Osten der Kassandra sind dann die eigentlichen Touriorte, leider auch sehr viele
Engländer, die es verstehen sich ordentlich daneben zu benehmen. Ich mochte zwar die
Orte im Osten gern, waren hübsch angelegt, immer mit Hafen und Marktplatz, nur die
Strände waren mir zu schmal und aufgrund der Frequentation zu schmutzig. Wir haben
damals mit dem Auto fast jeden Ort angefahren, wo soll`s denn genau hingehen ?
Vielleicht kann ich Dir dann noch mehr berichten.

--------------------
Gruß

Tony

Pepe
Member

Geschlecht: Weiblich
Ort:
Registriert: Jun 2004
Status: Offline
Beiträge: 2

Profil ansehen Pepe Email senden an Pepe Private Mitteilung senden an Pepe Finde mehr Beiträge von Pepe Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Montag, Juni 28, 2004 @ 13:41:48  

Hi. Toni
danke für Deine Mitteilung. Wir wollen nach Nea Potidea, Appartement ca. 200m vom Meer entfernt - Potidea Golden Beach. Nach der Beschreibung für unsere Verhältnisse etwas groß, aber wir testen es mal an. Schreibe dann , wie es war. Sind Anfang August zurück.
Bis dahin.
Pepe
Dirk (Site-Master)
Admin

Geschlecht: Männlich
Ort: Germany, NRW
Registriert: Jun 2002
Status: Offline
Beiträge: 579

Profil ansehen Dirk (Site-Master) Besuchen http://www.travel-infopoint.de Email senden an Dirk (Site-Master) Private Mitteilung senden an Dirk (Site-Master) Finde mehr Beiträge von Dirk (Site-Master) Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Donnerstag, Mai 21, 2015 @ 12:27:36    ICQ

Hallo Urlauber,

nachdem wir jetzt schon acht griechische Inseln besucht haben (Zakynthos, Karpathos, Skiathos, Samos, Thassos, Korfu, Lesbos und Lefkas), sind wir wieder auf der Suche nach einer neuen Insel, die folgenden Kriterien entspricht:

1) eigenen Flughafen (sprich: Direktflug z.B. ab Düsseldorf bis Insel, kein Fährtransfer)
2) üppige, grüne Vegetation
3) möglichst Sandstrände
4) nicht so fürchterlich touristisch und teuer (Tavernen etc.) , aber auch nicht ausgestorben

Vielleicht könnt Ihr uns einen Tipp geben?

--------------------
Gruß
Dirk

Herzlich willkommen auf unserer Reiseseite:
Urlaubsinfos+Bilder: Griechenland, Portugal, Karibik,
Niederlande, Frankreich, Spanien, USA und Deutschland
Homepage: http://www.travel-infopoint.de/

AxelN
Sergeant First Class

Geschlecht: Keine Angabe
Ort: Deutschland
Registriert: Aug 2008
Status: Offline
Beiträge: 63

Profil ansehen AxelN Email senden an AxelN Private Mitteilung senden an AxelN Finde mehr Beiträge von AxelN Beitrag ändern oder löschen Zitieren
geschrieben Mittwoch, Juni 24, 2015 @ 18:43:46  

Hallo Dirk,

wir waren kürzlich auf Skiathos. Schöne kleine Insel, sehr grün, eigener Flughafen (und was für einer, siehe https://www.youtube.com/watch?v=kVk7YYSIt58 ).
Wir haben hier gewohnt: www.villaangela.gr (soll aber keine Werbung sein!).
Die Insel ist nicht groß und eignet sich hervorragend zum Wandern. Schau mal in Google Earth, auch die Fotos.
Das Preisniveau war generell aber recht hoch (gefühlt ca. 25% mehr als in D), aber man will den Griechen ja auch helfen, deshalb war das in umserem Budget eh' einkalkuliert.
Ich würde allerdings eher in einer Nebensaison hinreisen, in der Hochsaison ist da die Hölle los. Relativ wenig deutsches Publikum, ich schätze 70 % Engländer, 20 % Deutsche, 10 % der Rest.

lG
Axel

Sorry, ich habe völlig übersehen dass du schon da warst.
Vielleicht ist der Beitrag aber für andere interessant.

[geändert von AxelN am Mittwoch, Juni 24, 2015 @ 18:45:33]

Neues Thema   Antworten Gehe zu:
Kontakt | Griechenland-, Karibik-, Niederlande-, Frankreich-, Portugal-, Spanien-, USA- und Deutschland-Infos für Urlauber | Nutzungsbedingungen Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf unseren Foren-Seiten, Gast!  
Login
Username :
Passwort :
Um alle Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos - Registrieren
Forumregeln und -beschreibung
Wer darf dieses Forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Themen beginnen? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge ändern? Jeder Autor
jetzt seid Ihr gefragt! Wo hat es Euch besonders gut gefallen? Hier könnt Ihr auch Urlaubsziele außerhalb von Griechenland, Holland, Frankreich, Karibik, Portugal oder Deutschland eintragen.
Benutzer online: 7
Im Moment sind 0 Mitglieder und 7 Gäste online.| Der Rekord gleichzeitiger Besucher liegt bei 53 am 27-06-2017 11:50:30
In diesem Forum suchen
Suchbegriffe: Suchen:
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios

Zum Hervorheben der neuen Beiträge und Schreiben eines Beitrags bitte anmelden (Cookies akzeptieren)!
Zurück zur Homepage durch Schließen des Fensters oder bei Quereinstieg über Klick auf unser Banner!

Besucht auch unsere Homepage (fast 4000 Bilder und Infos)...
Private Urlauber-Infos zu Griechenland (Zakynthos/Karpathos/Skiathos/Samos/Thassos/Korfu/Lesbos,Lefkas,Kos,Rhodos), Karibik, Frankreich (Paris), Holland (Callantsoog bis Texel), Portugal (Algarve, Madeira) und Deutschland (Ostsee-Küste,Mosel,WaldeckerLand)

Urlauber-Infoseite / Forum einem Freund empfehlen

Reise-Newsletter abonnieren